Klarer Sieg in der ersten Pokalrunde

 

Für unsere Damenmannschaft ging am Sonntag nach langer Vorbereitung auch endlich die neue Spielzeit los.

Man startete wie gewohnt mit der ersten Runde des Bezirkspokals. Dieser hatte sich in der Vergangenheit in der Regel als kein gutes Pflaster erwiesen, da man in der Regel nie die erste Runde überstehen konnte.

Dies sollte sich nun aber gegen den Ligakonkurrenten FC Rottenburg ändern. 

Bereits nach fünf Zeigerumdrehungen landete der Ball das erste Mal im Tor der Domstädter. Torschützin war Katharina Schleicher, welche ihre Farben somit in Front brachte. Doch keine zehn Minuten später war das Spiel wieder „auf null“ gestellt. Die Kickerinnen des FCR erzielten mit einem Freistosstor den Ausgleich. Davon unbeeindruckt reihte sich nun Chance um Chance für unsere Damen aneinander, welche aber allesamt vergeben wurden. Doch kurz vor der Pause fiel der erneute Führungstreffer für die TSV-Mädels. Goalgetterin Cathrin Steinhilber brachte den TSV, zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt, wieder in Führung. 

Nach dem Pausentee legte die Truppe von Neu-Trainerin Kerstin Schneider gleich los wie die Feuerwehr. Wiederum war es Cathrin Steinhilber, die einen Treffer für den TSV markierte. Und keine zehn Minuten später dann bereits der 4:1-Endstandstreffer. Wieder Cathrin Steinhilber? Nein dieses Mal war wieder Katharina Schleicher an der Reihe. Sie besiegelte mit Ihrem zweiten Treffer den 4:1-Endstand für unsere Damen. 

Somit macht unsere Damenmannschaft in der neuen Saison genau da weiter, wo sie in der Alten aufgehört hat. Nämlich mit dem Siegen! Nun hoffen wir auch, dass am kommenden Samstag der Start in die neue Regionenliga gelingt.

zu fussball.de

Sponsoren

erogluho fischersho flammerho gargiuloho generaliho guldeho kskho lindenapothekeho mc ho moeckho nillho quboho rehaktivho schaalho speidelho steinlachapothekeho tht bigho vrbankho weigeltho wuchterho zainternetho