Gleich zu Beginn in der 8. Minute überrumpelte der TSV Oberndorf die Ofterdinger Gäste und ging mit 1:0 in Führung, ein Schuss von rechts außen traf oben ins lange Eck. Direkt nach dem Anstoss verloren die Ofterdinger Damen den Ball und Oberndorf traf mit einem Aufsetzer Ball, der für den Ofterdinger Torwart schwer einzuschätzen war. Kaum sind weitere fünf Minuten vergangen, da gelang Oberndorf mit viel Glück das 3:0. Die Ofterdinger Abwehrspielerin war ausgerutscht und so ergab sich für die gegnerische Stürmerin freie Bahn aufs Tor. Die Ofterdinger Damen kombinierten sich das ein oder andere Mal aus ihrer Hälfte bis vor ans gegnerische Tor. Ein nicht anerkanntes Tor von Katharina Schleicher, machte es dem TSV Ofterdingen nicht leichter wieder zurück ins Spiel zu finden. Dafür jedoch trafen ein weiteres Mal der TSV Oberndorf.

Nach der Pause ging es genau so weiter wie in der ersten Halbzeit. In der 51. Minute erhöhte der Gegner auf 5:0. Die Ofterdinger Keeperin war aus dem Tor rausgekommen und war schon am Ball, da griffen sie zwei gegnerische Stürmerinnen an, holten sich den Ball und schossen ihn ins leere Tor. Nur fünf Minuten später erhöhten die Gegner auf 6:0, aber das sollte das letzte Tor in diesem Spiel bleiben. Die Ofterdinger Damen versuchten bis zum Ende dagegen zu halten, doch an diesem Sonntag war das Glück nicht auf ihrer Seite.

Am Sonntag den 31.5. um 11 Uhr ist der Tabellenführer TSV Uttenweiler zu Gast beim TSV Ofterdingen.

Aufstellungen: Kopp, Priester, Mauro, Scherrmann, Merker (15' Herrmann), Dürr, Constantin, Wiech (65' Speidel), Klett, Klein, Schleicher (50' Beiter)

zu fussball.de

Sponsoren

erogluho fischersho flammerho gargiuloho generaliho guldeho kskho lindenapothekeho mc ho moeckho nillho quboho rehaktivho schaalho speidelho steinlachapothekeho tht bigho vrbankho weigeltho wuchterho zainternetho