Liebe Fußballfreunde,

ich möchte mich als Abteilungsleiter Fussball beim TSV vorstellen.
Seit nun mehr über 20 Jahren spielte ich von der Jugend bis in den aktiven Bereich Fußball beim TSV. In dieser Zeit durfte ich alle Höhen und Tiefen in einer der christian duerrschönsten Sportarten der Welt miterleben. Die erfahrenen Eindrücke, Emotionen und das dazugehörende Teamgefühl möchte ich gern in der Funktion als Abteilungsleiter weiter geben.

Für den Umbruch, der in den letzten Jahren den gesamten TSV betraf, möchte ich aktiv zu einer positiven Entwicklung beitragen. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass der TSV mehr zusammen gewachsen ist. In diesem Zuge, würde ich mich freuen noch weiter Gesichter in unserer TSV-Familie begrüßen zu dürfen.

Ein Zeichen des Wandels und dem Gedanken des Teamgeistes zeigen unsere aktiven Mannschaften. Die im Durchschnitt junge Truppe der ersten Mannschaft, bewies sich in der letzten Saison erneut erfolgreich in der Bezirksliga. Durch den verhältnismäßig kleinen Kader und diversen Verletzungen und Abgänge von Spieler, entstanden immer wieder Engpässe im Kader der jungen Truppe und erschwerte die Aufgabe Bezirksliga. Parallel zur Saison, wurde jedoch die Pokalrunde erfolgreich gestaltet. Man beschritt den Weg durch die einzelnen Pokalbegegnungen bis in das Finale. Aufbauend auf dieser positiven Basis, wurde die erste Mannschaft mit 6 Neuzugängen und einem eigenen A-Jugend-Spieler verstärkt. Unter anderem, bringen sie Erfahrung mit und sorgen auch für die nötige Breite im Kader.
Neben den Spielerzugängen, dürfen wir auch einen neuen Trainer im Steinlachstadion begrüßen. Bernd Bauer hat den Trainerposten, zur Saison 15/16, beim TSV übernommen. Unterstützt wird er von seinem Co-Trainer, und altem bekannten beim TSV, Arthur Istvan, wie auch durch drei weitere Mitglieder, die den Trainerstab komplettieren und abrunden.
Im Großen und Ganzen ist diese Konstellation eine gute Basis um die Spieler weiter zu fördern und um den Erfolg auf lange Sicht wieder zurück ins Steinlachstadion zu holen.

Unsere zweite Mannschaft des TSV, kann auf eine turbulente Runde zurück blicken. Nach einer sehr erfolgreichen Vorrunde, ist man nach einem verpassten Start in die Rückrunde noch in die gefährdeten Ränge der Tabelle gerutscht. Durch Disziplin und einer geschlossene Mannschaftsleistung wurde das Formtief überwunden und die Mannschaft fand zu ihrer alten Stärke zurück.
Für die kommende Saison 15/16 wird die Zweite Mannschaft von einem neuen Trainergespann betreut. Zum bereits bekannten Trainer Jasmin Dubinovic kommt ein bekanntes Gesicht dazu. Jürgen Bucher, langjähriger Trainer der A-Junioren, wird mit Jasmin Dubinovic die Zweite Mannschaft in der kommenden Saison betreuen und coachen. Der Teamgedanke wird nicht nur in den einzelnen Mannschaften gesehen, sondern auch übergreifend. Man spürt, dass die Mannschaften im Verein zusammen gewachsen sind. Ein positiver Aspekt war die Kooperation zwischen den zwei aktiven Herrenmannschaften. Obwohl die Kadersituation bei beiden Mannschaften stellenweise problematisch war, wurden immer wieder Wege gefunden sich gegenseitig zu helfen. Dies war mit unter ein Baustein, der zum Ergebnis beider Mannschaften führte. Hier ist ein herzliches Dankeschön an beide Mannschaften angebracht.

Die dritte Mannschaft im aktiven Bunde sind unsere Damen. Nach einer sehr positiven Saison 14/15 und mit einem mehr als erfolgreichen Klassenerhalt nach dem Aufstieg, ist die Saison 14/15 in der Regionenliga sportlich ein großer Erfolg gewesen. Durch berufliche Veränderungen bei einigen Spielerinnen, wird sich die eine oder andere Lücke im Kader der Damenmannschaft bilden. Diese Lücken werden mit neuen Spielerinnen für die Damen aufgefüllt, so dass der Kader auch weiterhin die nötige Größe behält.

Erfreuliches gibt es auch aus dem Bereich der Jugend zu vermelden. Wie eingangs erwähnt, wächst die TSV-Familie weiter. Ab der laufenden Saison hat der TSV wieder eine Jugendleitung. Nach jetzt knapp zwei Jahren ohne sportliche Leitung in der Jugend, wurde diese Lücke geschlossen. In der Vergangenheit sind die Aufgabe von Steffen Knaus durchgeführt und geleitet worden. Bei dieser Gelegenheit möchten wir Ihm nochmals für seinen Einsatz, in der Aufgabe als Jugendleiter, bedanken.
Die Koordination, Organisation und Aufgaben in der neuen Jugendleitung werden durch ein Team aus 4 Leuten übernommen. Dieses Team besteht aus Bekannten, die bereits ein fester Bestandteil in der Jugendbetreuung sind und aus Bekannten, die auch schon vor längerer Zeit Ehrenämter beim TSV innehatten. Die Position als Ansprechpartner der Jugendabteilung werden Albert Röcker und Jürgen Wenzelburger übernehmen. Unterstützt werden sie von Helmut Wiech und Markus Röcker, die das Team vervollständigen und abrunden. Das Team verfügt über reichlich Erfahrung im Bereich Fussball und kann zudem auf moderne Trainingsmethoden und Philosophien zurückgreifen. Wir freuen uns euch als Team in dieser Funktion gewonnen zu haben und wünschen euch in eurer Aufgabe beim TSV viel Erfolg und ein gutes Gelingen.

Für die kommende Saison wünsche ich allen Jugendmannschaften und allen aktiven Mannschaften des TSV-Ofterdingen, den maximalen Erfolg. Ebenso wünsch ich dem Leben um die Mannschaften und um den Verein, wie auch unseren Zuschauer und Gästen viel Spaß hier bei unserem TSV Ofterdingen.

Mit sportlichen Grüßen

Christian Dürr
Abteilungsleiter Fußball

 

zu fussball.de

Sponsoren

erogluho fischersho flammerho gargiuloho generaliho guldeho kskho lindenapothekeho mc ho moeckho nillho quboho rehaktivho schaalho speidelho steinlachapothekeho tht bigho vrbankho weigeltho wuchterho zainternetho